Ausschreibung unbebautes Grundstück mit Abbruch

Verkaufsobjekt: Leipziger Straße 87 in 04564 Böhlen

Flurstück 74/88 Gemarkung Böhlen
Grundstücksgröße: 2.139 m²
 
Ortslage:
Böhlen befindet sich ca. 15 km südlich vom Zentrum Leipzigs. Die nahegelegenen Einkaufsmöglichkeiten können fußläufig erreicht werden.
Es besteht eine sehr gute, überregionale Verkehrsanbindung. Die Stadt Böhlen liegt im Gebiet des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) und ist Verknüpfungspunkt von Bus und Bahn.
 
Angaben zum Grundstück:
Das ortsüblich erschlossene Baugrundstück (Flurstück 74/88 der Gemarkung Böhlen) mit einer Größe von 2.139 m2 liegt am Ortseingang der Stadt Böhlen, Leipziger Straße 87.
 
Es handelt sich um ein etwa ebenes, jedoch mit einer Abstufung versehenes Reihengrundstück mit annähernd rechteckigem Zuschnitt, das mit der Zuwegung etwa ebenerdig ist. Das Grundstück ist straßenseitig ca. 112 m lang und ca. 19 m tief. Es ist mit einem eingeschossigen Mehrzweck-/Barackengebäude und Außenanlagen bebaut. Es besteht die Möglichkeit, einen eventuellen Abbruch anteilig durch Fördermittel zu finanzieren.
Die Stadt Böhlen behält sich vor, eine Mehrerlösklausel von 10 Jahren sowie eine Schutzfrist zur Umsetzung der Nutzungskonzeption in den Kaufvertrag aufzunehmen.
Das entsprechende Gutachten kann auf Wunsch bei der Stadtverwaltung Böhlen nach telefonischer Anmeldung eingesehen werden.
 
Es wird um Abgabe eines Nutzungskonzepts sowie eines Kaufpreisangebots gebeten. Ihr Angebot senden Sie bitte in einem verschlossenen Umschlag – Kennwort „Ausschreibung Flurstück 74/88“ – bis zum 02.08.2021 an die Stadtverwaltung Böhlen, Karl-Marx-Straße 5, 04564 Böhlen.
 
Mindestgebot: 66.000,00 EUR
 
Die Stadt Böhlen weist darauf hin, dass abgegebene Angebote bindend sind, bei Rücktritt vom Angebot nach Verkaufsbeschluss durch den Stadtrat trägt der Bieter die entstandenen Kosten. Bestehende Verträge (z.B. Verträge bezüglich Strom, Versicherung etc.) werden vom Käufer übernommen.
 
Vergabekriterien: Als Vergabekriterium wird sowohl die Nutzung des Grundstücks als auch der Angebotspreis zugrunde gelegt. Der Verkauf erfordert die Zustimmung der zuständigen Gremien. Das Angebot ergeht ohne Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die Stadt Böhlen ist nicht verpflichtet, dem höchsten oder irgendeinem Gebot den Zuschlag zu erteilen.
Notarkosten, Grunderwerbsteuer, Kosten des Gutachtens und/oder sonstige Nebenkosten sind vom Käufer zu tragen.
 
Ansprechpartner bei der Stadt Böhlen:
Frau Kaiser
Karl-Marx-Straße 5, 04564 Böhlen
Telefon: 034206/60921
Telefax: 034206/60990
E-Mail: s.kaiser@stadt-boehlen.de