Das Jugendforum Böhlen

Das nicht parteigebundene Jugendforum Böhlen ist offen für alle interessierten Jugendlichen im Alter von 14-21 Jahren. Die Mitglieder um Ansprechpartnerin Maria Dießner, treffen sich in regelmäßigen Abständen.

Ziele des Jugendforums:
  • Einbeziehung der Jugendlichen in die für sie wichtige Belange der Kommune (Interessenartikulation, Interessenvertretung)
  • Kennenlernen kommunalpolitischer Abläufe (Besuch von Stadtratssitzungen)
  • Förderung demokratischer Handlungskompetenzen (Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Empathie)
  • Förderung von Eigenständigkeit und Verantwortungsübernahme
  • Planung/Umsetzung eigener Projekte
  • Sensibilisierung gegenüber den Interessen der Jugendlichen in Böhlen
  • Generationsübergreifende Veranstaltungen
  • Angebot eines Fachtages zum Thema „Möglichkeiten der Jugendbeteiligung“
  • Entwicklung und Abstimmung eines Grundsatzbeschlusses zum Jugendforum

Projekte des Jugendforums:

  • Infostand auf dem Christkindlmarkt Böhlen (jährlich)
  • Frühjahrs- und Herbstputzaktion (jährlich)
  • Graffiti-Workshop (August 2020)
  • Fahrt zum Landtag Sachsen (2020)
  • Fahrt zum Bundestag (2019)
  • Logo-Workshop (2018)
  • Openair-Kino
  • Teilnahme am Tag der Offenen Tür in der Oberschule Böhlen
  • uvm.