Strukturwandel: Jetzt für Zukunftswerkstatt der Innovationsregion Mitteldeutschland anmelden

Alle Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreis Leipzig sind dazu eingeladen, am 17. Januar 2020 gemeinsam das Leitbild zur Strukturentwicklung im Mitteldeutschen Revier im Rahmen einer Zukunftswerkstatt in Borna mitzugestalten.

Am 17. Januar 2019 (15.00 bis 19.30 Uhr) findet im Goldenen Stern in Borna die Zukunftswerkstatt der Innovationsregion Mitteldeutschland statt. In der Veranstaltung können sich 60 Bürgerinnen und Bürger mit ihren Ideen bei der Erarbeitung eines Leitbildes für den Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier einbringen. Dieses soll zukünftig den sieben Landräten und zwei Oberbürgermeistern der Innovationsregion Mitteldeutschland als Orientierungsrahmen für die Planung, Bewertung, Umsetzung und Erfolgskontrolle konkreter Projekte dienen.

Alle Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Leipzig sind dazu eingeladen, sich an der Zukunftswerkstatt zu beteiligen. Ein Teil der Teilnehmenden wird per Zufallsauswahl aus dem amtlichen Melderegister persönlich zur Teilnahme eingeladen. Außerdem können sich Interessierte noch bis zum 10. Januar 2020 für die Veranstaltung online unter www.innovationsregionmitteldeutschland.com/beteiligungsprozess anmelden. Darüber hinaus können Bürgerinnen und Bürger Ihre Ideen, Vorschläge und Anregungen im Rahmen einer Onlinebeteiligung über die Webseite der Innovationsregion Mitteldeutschland einbringen. Diese werden im Vorfeld der jeweiligen Zukunftswerkstätten gesichtet und fließen in deren Ausgestaltung ein.

Über die Innovationsregion Mitteldeutschland
Die Innovationsregion Mitteldeutschland ist ein interkommunaler Zusammenschluss der Landkreise Altenburger Land, Anhalt-Bitterfeld, Burgenlandkreis, Leipzig, Mansfeld-Südharz, Nordsachsen und Saalekreis sowie die Städte Halle (Saale) und Leipzig Gemeinsames Ziel ist die Entwicklung von Strategien und Projekten für Innovation und Wertschöpfung, um den Strukturwandel des Mitteldeutschen Reviers aktiv zu gestalten. Die Innovationsregion Mitteldeutschland wird im Rahmen des Modellvorhabens „Unternehmen Revier“ durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie im Rahmen der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) durch den Bund, den Freistaat Sachsen, das Land Sachsen-Anhalt und den Freistaat Thüringen gefördert.

Ihr Ansprechpartner:

Herr Bieler
Tel.: 0341 / 600 16-19
bieler@mitteldeutschland.com