Neuseenland ahoi!

Auch in diesem Jahr laden die Buslinien 101, 105 und 106 dazu ein, das südliche Leipziger Neuseenland zu erkunden. Egal, ob für einen Besuch des Bergbau-Technik-Parks, eine Schiffsrundfahrt oder für einen Bummel entlang der Häfen der neuen Seen - die Linienbusse der Regionalbus Leipzig GmbH werden bis 31. Oktober durchgängig zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Erholungsgebiete ansteuern. So sind viele attraktive Ziele, wie auch Sachsens längster Sandstrand an der Costa Cospuda, für Jung und Alt noch besser erreichbar.

Linie 101 fährt von Zwenkau über Böhlen und Kahnsdorf zum Bahnhof Borna mit Haltestelle am Hainer See. In Kahnsdorf lädt die See-Promenade an der Lagune zum Schlendern und Verweilen ein. Die Busse verkehren auf dieser Linie ganzjährig nach dem gleichen Fahrplan im Takt zwischen den beiden Städten Zwenkau und Borna.

Linie 105 startet am S-Bahnhof Markkleeberg und fährt über die A38 direkt zum Freizeitpark BELANTIS. Von dort aus geht es an der Westseite des Zwenkauer Sees bis zum Stadthafen in Zwenkau. Hier finden Sie Restaurants, Bootsverleih, das Ausflugsschiff MS Santa Barbara und vieles mehr.

Linie 106, auch bekannt als „Der Markkleeberger“, startet täglich im Takt am Bahnhof Großstädteln, und fährt über den S-Bahnhof Markkleeberg, Markkleeberg-Ost, Wachau und Kanupark in Auenhain bzw. nach Probstheida. Von April bis Oktober gelangt man mit dem Bus auch zum Ferienresort LAGOVIDA am Störmthaler See. Von hier aus können Sie unter anderem mit dem Ausflugsboot bequem zur VINETA übersetzen. Im weiteren Linienverlauf wird auch der Ortsteil Espenhain bis zum S-Bahnhof Böhlen bedient.

Grundsätzlich können Fahrräder in Bus und Bahn mitgenommen werden. Die Mitnahme richtet sich jedoch nach dem verfügbaren Stauraum in den Fahrzeugen und der Belegung mit Fahrgästen. Auf allen Buslinien der Regionalbus Leipzig werden mehrheitlich moderne Niederflurbusse eingesetzt – so ist das Verkehrsangebot auch für mobilitätseingeschränkte Menschen und Familien mit Kinderwagen gut nutzbar.

Aufeinander abgestimmte Fahrpläne und gute Umsteigemöglichkeiten zur S-Bahn bieten die Möglichkeit mit den Buslinien eine Rundfahrt als Tagesausflug zu erleben. Dafür gestattet das mitteldeutsche S-Bahn-Netz mit Fahrtzeiten im Halbstundentakt günstige Anreisemöglichkeiten. Im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) können Sie mit einem Ticket Zug, S-Bahn, Tram und Bus nutzen und zwischen den Verkehrsmitteln wechseln – ganz egal wo Sie Ihr MDV-Ticket gekauft haben oder wie oft Sie umsteigen möchten. Der Fahrpreis ergibt sich aus der Anzahl der zusammenhängenden Zonen, die Sie auf Ihrer Fahrt durchqueren.

Weitere Auskünfte und Tariftipps zu den Saisonlinien im südlichen Leipziger Neuseenland sind unter www. regionalbusleipzig.de, www.mdv.de und unter 0341/91353591 erhältlich. Mit der kostenfreien Handy-App easy.GO erhalten Sie online Fahrplan und Verbindungsauskünfte. Zusätzlich können Sie so Ihren passenden Fahrschein bargeldlos in der App kaufen.