Das Kommunale Forum Südraum Leipzig informiert

Stellenausschreibung

Im Kommunalen Forum Südraum Leipzig, einem Zweckverband bestehend aus 12 Mitgliedskommunen ist eine Vollzeitstelle mit 40 Wochenstunden als

Projektkoordinatorin / Projektkoordinator

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Der Zweckverband ist als wichtiger regionaler Akteur seit mehr als 20 Jahren an der regionalen Entwicklung des Leipziger Neuseenlands beteiligt. Mit seinen Erfahrungen unterstützt er auch andere Akteure der Region.

Die zu besetzende Stelle beinhaltet folgende Aufgabenbereiche:
• Geschäftsbesorgung für den Lokale AktionsGruppe Südraum Leipzig e.V. im Rahmen des LEADER-Prozesses (z.B. Erledigung des Tagesgeschäfts, Fördermittelbeantragung/verwaltung/-abrechnung nach EU-Vorgaben, Auftragsvergabe, Projektsteuerung)
• Administratives und inhaltliches Zusammenwirken mit dem Regionalmanagement der LEADER-Region Südraum Leipzig
• Mitwirkung bei der Verwaltung und Gremienarbeit des Zweckverbandes und des Vereins
• Begleitung und Unterstützung des Zweckverbandes und seiner Mitglieder bei Projektrealisierungen
• Mitwirkung in regionalen Akteursnetzwerken
• Öffentlichkeitsarbeit, Pflege von Webseiten

Für die zu besetzende Stelle wird eine Person mit großer Einsatzbereitschaft und hoher Belastbarkeit sowie Flexibilität bei der Arbeitsorganisation gesucht, die Kenntnisse über die Entwicklungsvorgänge in der Region und Erfahrungen im Umgang mit Fördermitteln besitzt.

Wesentliche Anforderungen sind:
• Hochschul- oder Fachhochschulabschluss; wünschenswert in einer interdisziplinär ausgerichteten Fachrichtung
• Kenntnisse/Erfahrungen der Verwaltungsvorgänge bei der Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln allgemein sowie EU-Fördermitteln im Besonderen
• Kenntnisse im Bereich von Regionalentwicklung und Projektsteuerung mit dem besonderen Fokus einer Region im Strukturwandel
• PC-Kenntnisse im Rahmen der Anwendung von Standard-Software (MS Word, Excel, PowerPoint), Anwendungskenntnisse für CMS-Systeme
• Sozialkompetenz; insbesondere hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
• gute organisatorische Fähigkeiten
• strukturierte Arbeitsweise, auch unter besonderer zeitlicher Belastung.

Aufgrund der erforderlichen hohen Mobilität innerhalb der Region sind der Führerschein Klasse B und die dienstliche Nutzung des privateigenen PKW Einstellungsvoraussetzungen.
Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Stelle ist in die Entgeltgruppe 9b eingruppiert. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 15.02.2020 an:
info@kommunalesforum.de oder an:
Kommunales Forum Südraum Leipzig
Geschäftsstelle Rathausplatz 1
04416 Markkleeberg

Für Nachfragen steht Ihnen Frau Dr. Raatzsch unter der Telefonnummer 0341/35 33 216 zur Verfügung.